Gebiete mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko

Veröffentlicht am 26.11.2021
Wichtige Information - ergeht an alle Geflügelhalter!

Sehr geehrte Wimpassingerinnen, geschätzte Wimpassinerg.

Seit Anfang Oktober 2021 ist in Europa ein vermehrtes Auftreten der Geflügelpest bei Wildvögeln und Hausgeflügel zu beobachten. Am 25.11.2021 wurde in einer Hühnerhaltung in Nieder-österreich nun auch in Österreich ein Fall bestätigt. Die betroffenen Tiere verendeten bzw. wurden unter behördlicher Aufsicht getötet. Die Einschleppung erfolgte höchstwahrscheinlich über Wildgeflügel.

Die derzeit in Europa festgestellten Virusstämme sind für den Menschen ungefährlich aber hoch pathogen (krankmachend) für Haus- und Wildgeflügel.

Mit der 3. Novelle 2021 der Geflügelpest-Verordnung 2007 wurden beginnend mit 26.11.2021 folgende Gemeinden im Bezirk Eisenstadt-Umgebung zu Gebieten mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko erklärt:
Breitenbrunn, Donnerskirchen, Hornstein, Leithaprodersdorf, Mörbisch, Neufeld, Oggau, Purbach und Wimpassing

Im Anhang finden Sie die Verordnung!

Beste Grüße

Ihr Bürgermeister

Ernst Edelmann

Verordnung (pdf 64,07 kB)